Performance Tipp

Leben nach dem Ballett: "Come Back" is back!

Lexikon | WK | aus FALTER 24/14 vom 11.06.2014

Für "Spitze" (2008) lernte die Wiener Performerin und Choreografin Doris Uhlich Spitzentanz und wagte sich mit der ehemaligen Primaballerina Susanne Kirnbauer auf die Bühne. In dem Nachfolgestück "Come Back" (Platz eins in den Falter-Theater-Charts 2013!) tanzt Uhlich selbst nicht mit, neben Kirnbauer stehen dafür drei weitere Ballett-Pensionistinnen und ein Ex-Corpstänzer aus Staats-und Volksoper auf der Bühne: Marialuise Jaska, Renate Loucky, Violetta Springnagel-Storch und Percy Kofranek. Fürs Ballett sind ihre Körper schon zu schwach, aber als Performer sind sie in Topform. Eine der schönsten Szenen ist Kirnbauers "Rückentanz", bei dem sie zu einem Edwyn-Collins-Song ("A Girl Like You") ihre Rückenmuskulatur tanzen lässt. Spitze.

Brut im Künstlerhaus, Fr-So 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige