Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 24/14 vom 11.06.2014

Von Wilhelm zu Chalayan

Mit der "Show Angewandte 14"(siehe S. 55) gingen fünf Jahre Bernhard Willhelm an der Universität für angewandte Kunst zu Ende. Jetzt bekommt die Modeklasse einen neuen Professor: Der türkisch-britische Konzeptmodemacher Hussein Chalayan wird laut Standard die Klasse übernehmen. Und wohl mehr Studierende als je zuvor mit dem harten Modegeschäft vertraut machen. Chalayan, Jahrgang 1970, ist seit 2008 Kreativdirektor bei Puma. Umgekehrt gehört dem Konzern auch die Mehrheit der eigenen Luxusmarke des Designers.

Von Vorgarten zu Tooorgarten

Studierende des "Regional Centre of Expertise zur Bildung für nachhaltige Entwicklung"(RCE) an der WU Wien ziehen temporär in einen Marktstand auf dem Vorgartenmarkt ein: Der Agora Marktstand Nr. 37 wird im Juni zum "TOOORGARTEN". Es geht um Upcycling, Begrünung, Tipps für Anrainer und Standlerinnen. Und um den Blick in die Zukunft: Wie schaut das Grätzl rund um den Vorgartenmarkt in zehn Jahren aus?

Kleidertausch für guten Zweck

Am Sonntag findet im Q-Pro am Yppenplatz eine Kleidertauschbörse zugunsten von Immo-Humana statt, dem Verein für Mütter in Wohnungsnot. Mitgebrachte Stücke werden abgezählt, dafür bekommt man einen Gutschein und darf ebenso viele Stücke wieder mitnehmen. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

So, 11-18 Uhr, 16., Schellhammergasse 25

Feschmarkt ist

Nur falls es jemand noch nicht weiß: Dieses Wochenende ist in der Ottakringer Brauerei Feschmarkt, das Festival für junge Kunst und Design.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige