Pop Tipps

Typical Girls oder: Party like it's 1979!

Lexikon | GS | aus FALTER 24/14 vom 11.06.2014

Der Postpunk der ausgehenden 1970er-Jahre zählte zu den facettenreichsten und spannendsten Epochen der Popmusik; die Unverfrorenheit, die Energie und die Do-it-yourself-Haltung des Punk wurde damals mit ganz neuen ästhetischen Entwürfen kombiniert. Schroffe Gitarren trafen auf Dubreggae, Punk und Funk waren plötzlich Geschwister. Neu war auch, dass zusehends Frauen auf der Bühne standen. The Slits, The Raincoats, Liliput und ESG etwa, deren Aufnahmen allesamt noch heute modern klingen.

An diese Tradition knüpft die argentinische Mädchenband Las Kellies an, die nach recht rumpeligen Anfängen mittlerweile eine lässige Eleganz kultiviert hat, minimalistischen Groove dabei aber nach wie vor mit ordentlicher Schärfe unterfüttert. Auf dem tollen aktuellen Album "Total Exposure" wirkt Dennis Bovell als Gast mit, der vor 35 Jahren als Mitstreiter der Slits auffällig wurde. Damit schließt sich ein weiterer historischer Kreis - den ESG-Song "Erase You" haben Las Kellies bereits vor einiger Zeit überzeugend gecovert. Im Vorprogramm ist Los Crispis zu hören, ein Lo-Fi-Duo, das The Shaggs und Beat Happening als Referenzen nennt. "Neben der Spur, aber toll", schließt der Popnerd daraus.

Fluc, Di 21.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige