...dann sind wir Helden für einen Tag

Hochwasserhilfe mit Künstlern von Josef Hader bis Erwin Wurm -großes Solifest diesen Sonntag am Schauspielhaus

Steiermark | HERMANN GÖTZ | aus FALTER 24/14 vom 11.06.2014

Seitens der Stadt heißt es: "Der Balkan beginnt in Graz". Diesmal ist das nicht nur eine symbolische Solidarisierung mit der ethnischen Eingrenzung, die vor genau 100 Jahren noch ein Kampfbegriff war. Denn diese Woche veranstaltet die Stadt Graz in Kooperation mit dem Schauspielhaus , der Kulturvermittlung Steiermark, dem Theater im Bahnhof, , der FH Joanneum Journalismus und PR und der steirischen Caritas einen ordentlichen Mulatság, nein: einen prâznīk. Für die Hochwasseropfer auf dem Balkan.

Hilfe wird's auf allen Ebenen geben, jetzt und beim Wiederaufbau, dafür garantiert die Caritas mit konkreten Projekten. Gefeiert wird auch auf allen Ebenen des Schauspielhauses: Wer das Kinderprogramm auf Ebene 3 schwänzt und auch Literatur und Musik nicht schafft (Christian Masser & die Country Zombies treffen auf Autoren wie Günter Eichberger, Wolfgang Pollanz oder Birgit Pölzl), bekommt ab 18 Uhr im Redoutensaal Bands wie Effi, Forenbacher, Hella Comet oder Der Schwimmer serviert.

Die große Benefiz-Gala startet um 19 Uhr auf der Hauptbühne, wo der Programmmix genauso funktioniert wie bei der ganzen Veranstaltung: Extrafeine Prominenz trifft extrafeine Geheimtipps - quer durch den Gemüsegarten, mit oder ohne Balkanbezug. Da sind Josef Hader, Burgschauspieler Udo Samel und Musiker Sandy Lopicic, da ist die ganz große Sopranistin Natalia Ushakova oder Staatsopern-Bariton Adrian Eröd.

Der Grazer Vibrafonist Bernd Luef kommt mit Trio, und auch der gefeierte Grazer Autor Clemens Setz hat noch in letzter Minute zugesagt. Durch den Abend führen die Schauspieler Michael Ostrowski und Pia Hierzegger. Außerdem gibt es Kunst von mehr als 30 Profis zu kaufen (im Salon im ersten Rang), auch hier Großkaliber: Erwin Wurm stellt ebenso aus wie G.R.A.M., Maruša Sagadin, Hermann Glettler oder Werner Reiterer. Selbstverständlich ist originale Balkanküche zu genießen, und die Cooks of Grind sind sowieso dabei.

Schauspielhaus, Graz, So ab 16.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige