Burgenland Tipp

Wenig Nova, viel Rock. Und mittendrin The Hoff

Lexikon | GS | aus FALTER 24/14 vom 11.06.2014

Österreichs mit rund 150.000 Besuchen an drei Tagen größtes Rockfestival heißt Nova Rock, das geheime Motto der im burgenländischen Nickelsdorf stattfindenden Veranstaltung lautet freilich auch heuer wieder "wenig Nova, viel Rock". Vergleichsweise modern ist der freitägliche Headliner, mit den Technorock-Krawallbrüdern The Prodigy geht es nämlich nur zurück in die 90er-Jahre.

Am Samstag lässt man dann die 80er hochleben, wenn die Metalaltspatzen Iron Maiden mal wieder auf die Hügel laufen und die Nummer des Biests ausrufen. Und dann wäre da noch die "Special Late Night 80's Show" mit David Hasselhoff, dem im deutschsprachigen Raum weltberühmten "Knight Rider"- und "Baywatch"-Darsteller. Klingt wie ein schlechter Scherz, ist aber wahr. Das zu erwartende Gejohle der Massen wird den Veranstaltern und dem nach Freiheit suchenden Limbo-Tänzer wohl Recht geben.

Noch ein Jahrzehnt weiter zurück geht es am Sonntag, wenn sich die Stoner-Rock-Urväter und Metal-Erfinder Black Sabbath noch einmal auf die Bühne schleppen. Ihr letztjähriges Comebackalbum war überraschend sehr gut; ob Kraft und Konzentration auch für ein ganzes Konzert noch reichen, wird sich weisen.

Nickelsdorf, Fr-So 13.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige