Empfohlen Omasta legt nahe

Chaplin als Frauenmörder "Monsieur Verdoux"

Lexikon | aus FALTER 25/14 vom 18.06.2014

Ein Meisterwerk des Kinos, Charlie Chaplins schwarz triefende Moritat "Monsieur Verdoux", entstanden im Jahr 1947, als die antikommunistische Hexenjagd erstmals nach Hollywood überschwappte. - Die große Kritikerin Frieda Grafe schrieb über den Film: "Die Doppelzüngigkeit bürgerlicher Moral herausgestellt an ihrem Eheideal. Je verkrüppelter eine Frau ist, umso leichter kann ein Mann seine Befriedigung darin finden, sie zu beschützen. Nicht synchronisiert: Die seltene Gelegenheit, den Tonfilmcharlie nicht mit zwei Köpfen zu sehen, ohne den Zittereffekt Chaplin /Axel von Ambesser."

Volxkino am Jodok-Fink-Platz, Do 21.00 (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige