Niederösterreich Tipp Theater

Es muss nicht immer Komödie sein

Lexikon | WK | aus FALTER 26/14 vom 25.06.2014

Seit dem Vorjahr haben die Festspiele Stockerau einen neuen Intendanten (Zeno Stanek) und ein neues Konzept. Statt Musical wird Sprechtheater geboten - und das abseits der üblichen Komödienspiele. Heuer steht "Einer flog über das Kuckucksnest" auf dem Programm. Ken Kaseys Bestsellerroman von 1962, der von Dale Wassermann für die Bühne adaptiert und 1974 von Milos Forman verfilmt wurde, ist eine gesellschaftskritische Parabel: Der Kleinkriminelle Randle P. McMurphy landet in der Psychiatrie, zettelt dort eine Revolution an - und wird fertiggemacht. In Staneks Inszenierung spielen Klaus Huhle und Horst Heiss die Hauptrollen; für die Musik zeichnet, wie im Vorjahr, Karl Ritter verantwortlich.

Stockerau, Karl-Renner-Platz, Premiere Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige