Spielzug der Woche Unser Experte Johannes Uhlig erklärt

Stadtleben | aus FALTER 26/14 vom 25.06.2014

SCHWEIZ -FRANKREICH Tor zum 0:3 Der ultimative Konter aus einem stehenden Spiel. Höchstwahrscheinlich ein eingelernter Spielzug der Franzosen oder eine Spielart eines solchen. Eckstoß für die Schweiz durch Rodriguez, Giroud (FR) "scherzelt" den Ball ab, bevor ihn ein Schweizer erwischen kann und sprintet 60 Meter. Der Ball kommt über Benzema (FR) und Varane (FR) vertikal in Girouds Lauf. Auf der anderen Seite des Spielfelds sprintet Valbuena (FR) parallel zu Giroud, der spielt ihn nach einem kurzen Tempodribbling quer über den schweizerischen Strafraum zu Valbuena -0:3. Die Schweizer Djourou, Senderos und vor allem Inler, der den Passweg im eigenen Strafraum nicht mehr zustellen kann, kommen gedanklich und dann - fast schon zwangsläufig -physisch zu spät


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige