Empfohlen Rögl legt nahe

Christina von Schweden von Jacopo Foroni

Lexikon | aus FALTER 27/14 vom 02.07.2014

Der 1824 geborene Kapellmeister von Verona ging nach Mailand, wo er seine Oper "Margherita" noch vor den Wirren des März-Aufstands erfolgreich aufführte. 1849 komponierte er in Stockholm die Oper "Cristina, Regina di Svezia", wurde daraufhin Kapellmeister des Königlichen Theaters auf Lebenszeit, im Alter von nur 34 Jahren starb er 1858. Der Abend bringt Ausschnitte aus dem Werk Foronis in Form von Ouvertüren, Arien und Duetten, vor allem aus der Oper über Christina von Schweden mit Roberto Frontali und Stefania Bonfadelli. Der Dirigent Tiziano Duca strebt mit "Operaprima Wien: Ein Abend für Jacopo Foroni" eine Aufführung der ganzen Oper in Wien an und möchte dafür Aufmerksamkeit wecken. Italienisches Kulturinstitut, Fr 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige