Aus dem Verlag

Nachträge, Nachrichten, Personalia und Neuerscheinungen

Falter & Meinung | aus FALTER 28/14 vom 09.07.2014

Fußballer, KZ-Häftling, Weltbürger: Norbert Lopper führte ein bewegtes Leben. In Wien-Brigittenau als jüdischer Bub in kleinen Verhältnissen aufgewachsen, war Fußball sein einziges Vergnügen. Er überlebte das KZ Auschwitz und rettete dort Mutter und Bruder vor dem Tod. Nach dem Krieg war er fast drei Jahrzehnte lang "Sekretär" der Wiener Austria, die in dieser Zeit 19 Titel gewann. Pünktlich zu seinem 95. Geburtstag am 4. Juli ist Loppers Biografie erschienen, verfasst von Falter-Sportautor Johann Skocek (siehe auch Text S. 32).

Johann Skocek: Mister Austria Das Leben des Klubsekretärs Norbert Lopper. Falter Verlag, 224 S., € 24,90


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige