Empfohlen Stöger legt nahe

Popfest Wien: Vier Tage Musik auf dem Karlsplatz

Lexikon | aus FALTER 29/14 vom 16.07.2014

In seiner bereits fünften Auflage verwandelt das Popfest Wien den Resselpark wieder zur Open-Air-Location. Von 24. bis 27. Juli finden hier und in diversen angrenzenden Veranstaltungsorten (Wien Museum, TU, Brut u.a.) bei freiem Eintritt wieder Dutzende Konzerte junger heimischer Acts zwischen Indiepop und Elektronik, Hip-Hop, Songwriting und Avantgarde statt. Kuratiert haben den Reigen heuer Violetta Parisini und Wolfgang Schlögl, zur Eröffnung treffen zwei denkbar verschiedene Figuren der lokalen Rapszene aufeinander, Nazar und Yasmo. Dazu noch Spaßpop von Viech und Singer/Songwritertum von Schmieds Puls.

Karlsplatz, Seebühne, Do 18.30 (bis 27.7.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige