Niederösterreich Tipp Theater

Die "Reise" führt nach Lunz am See

Lexikon | WK | aus FALTER 29/14 vom 16.07.2014

Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen: Dieses in der Tourismusbranche gern verwendete Goethe-Zitat ist hier denkbar fehl am Platz. Die Menschen, die in dem Theaterprojekt "Die Reise" auf der Bühne stehen, sind ausschließlich gereist, um anzukommen - auch wenn sie oft nicht genau wussten, wo. In ihrer 2011 am Volkstheater realisierten Inszenierung ließ Regisseurin Jacqueline Kornmüller 30 Migrantinnen und Migranten aus Wien ihre Fluchtgeschichten erzählen; im Rahmen des Festivals Wellenklaenge in Lunz/See ist die Aufführung nun in adaptierter Form nochmals zu sehen. 14 Darstellerinnen und Darsteller der Originalproduktion sind dabei, dazu werden Ausschnitte aus der Verfilmung gezeigt. Anschließend Diskussion.

Seebühne Lunz, Sa 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige