Empfohlen Rögl legt nahe

Zwei Schwestern an zwei Klavieren

Lexikon | aus FALTER 29/14 vom 16.07.2014

Das Klavierduo Katia und Marielle Labèque, bekannt für seine Synchronizität und Energie, spielt im Rahmen der Festspiele Reichenau in einer Matinee und am Abend die Sonate in D-Dur für zwei Pianos KV 448 von Wolfgang Amadeus Mozart, die Fantasie in f-Moll für Pianoduett D 940 von Franz Schubert, aber auch "Ma mère l'oye" von Maurice Ravel und die "Rhapsody in Blue" in der Originalfassung für zwei Klaviere von George Gershwin. Mit dieser Neueinspielung erhielten sie einst eine ihrer ersten Goldenen Schallplatten und wurden international bekannt.

Theater Reichenau, So 11,19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige