Politik

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 29/14 vom 16.07.2014

Spitalspläne Die umkämpften Spitäler in Bad Aussee und Hörgas-Enzenbach bleiben geöffnet. Geschlossen bleibt die Geburtenstation in Voitsberg, dort soll jedoch ein Geriatrie-Schwerpunkt entstehen. Dies erklärte Gesundheitslandesrat Christopher Drexler (ÖVP) anlässlich der Evaluierung des Regionalen Strukturplans Gesundheit. Demnach sei der eingeschlagene Weg größtenteils richtig.

Listerien In Graz wurde der Prozess um listerienverseuchten Quargel der Firma Prolactal fortgesetzt. Laut einem Sachverständigen hätten bereits 2009 mehrere Chargen Käse rückgeholt, im September 2009 hätten die Behörden informiert werden müssen. Tatsächlich erfolgte ein Rückruf erst im Jänner 2010. Sieben Menschen sollen nach Verzehr des Quargels gestorben sein.

Forschung Nach der jüngsten Entscheidung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft ist die Steiermark ab 2015 an 23 von österreichweit 47 Kompetenzzentren beteiligt. Damit festige die Steiermark ihre Position als Forschungsstandort Nummer eins, so Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann (ÖVP).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige