Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 29/14 vom 16.07.2014

Rhomberg folgt Springer

Nachfolger von Georg Springer als Geschäftsführer der Bundestheater-Holding wird der erfahrene Kulturfunktionär Günter Rhomberg. Der im Zuge der Burgtheater-Finanzaffäre ins Schussfeld der Kritik geratene Springer hatte sich Ende Juni vorzeitig in den Ruhestand verabschiedet. Der 76-jährige Vorarlberger Textilunternehmer (Huber Tricot) Rhomberg war jahrzehntelang Präsident der Bregenzer Festspiele und ist seit 2005 Stiftungsvorstand des Theaters in der Josefstadt. Sein Vertrag als Bundestheater-Chef läuft bis Ende 2015; bis dahin soll geklärt werden, ob oder wie es mit der Holding überhaupt weitergeht.

Tommy Ramone (1949-2014)

Nach dem Sänger Joey (2001), dem Bassisten Dee Dee (2002) und dem Gitarristen Johnny (2004) starb mit dem Schlagzeuger Tommy Ramone (eigentlich: Tamás Erdélyi) am 11. Juli das letzte Gründungsmitglied der einflussreichen US-Punkrocker The Ramones. Als Sohn ungarischer Juden 1956 nach New York gekommen, war Tommy Ramone bis 1978 Mitglied


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige