Empfohlen Fasthuber legt nahe

Dichten - aber für wen?

Lexikon | aus FALTER 29/14 vom 16.07.2014

Die Podium-Sommerlesereihe stellt sich heuer unter dem Motto "Pour les" die Frage "Für wen schreiben?" und möchte so einen Blick auf das - imaginierte oder reale - Publikum von Autoren erhaschen. Diesmal sind die Lyriker an der Reihe, die es heute sehr schwer haben, überhaupt noch Leser zu finden. Aber schreibt nicht jeder Autor in erster Linie für sich selbst? Teilnehmer der Lesung und Diskussion sind Helwig Brunner, Stephan Eibel-Erzberg, Christoph Janacs und Herbert Christian Stöger.

Café Prückel, Mi 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige