Was Sie nicht versäumen sollten

Kurzhinweise

Lexikon | aus FALTER 29/14 vom 16.07.2014

Weltklänge am Mariahilferplatz

Die Murszene bespielt heuer zum neunten Mal den Mariahilferplatz mit Gratiskonzerten von Jazz über Latin bis hin zu Balkan-Blues. Einer der Höhepunkte ist die Klezmer Connection, die am 31.7. traditionelle jiddische Musik ins Jetzt transportiert.

Mariahilferplatz, Graz, bis 9.8. Do bis Sa 20.00

Widerständiges in Prenning

"Die Poesie der Dinge" heißt die Ausstellung von Hermann Graber, die im Landhaus Feuerlöscher in Prenning in Deutschfeistritz eröffnet hat. In der von Günther Holler-Schuster und Günter Eisenhut kuratierten Ausstellung werden Assemblagen des Künstlers gezeigt. Laut Eisenhut verweigert Graber mit seiner Kunst die Marktmechanismen. Eine Art von Widerstand, die bestens ins Landhaus Feuerlöscher passt, es galt bereits in der Zwischenkriegszeit als Treffpunkt widerständiger Künstler.

Landhaus Feuerlöscher, Prenning, bis 30.11.

Wasserwege am Balkan

Die Ausstellung "Flusswege und Tabakstraßen" im GrazMuseum zeigt Verbindungen zwischen dem Balkan und der Steiermark auf. Anlass ist der 100. Jahrestag der Ermordung Franz Ferdinands, der just im Haus des GrazMuseums geboren wurde. Im Mittelpunkt stehen vier Flüsse und ihre Brücken, die in der Geschichte Bosnien-Herzegowinas trennende und verbindende Bedeutung besitzen. Die Fotografin Maryam Mohammadi hat sie fotografiert und sechs Frauen interviewt, die viele Erinnerungen mit den Flüssen verbinden. Die Geschichte Jugoslawiens wird zudem anhand von Zigarettenpackungen aus der Sammlung von Joachim Hainzl illustriert.

GrazMuseum, Graz, bis 1.9.

Wassermythen und Nadeln

Die Wasserbiennale "Yahoos-Garden" in Fürstenfeld geht in die vierte Runde. Entlang des Festungsrundganges sind fünf Großplakate von Josef Danner zu sehen. Und Thomas Hoke platzierte mit seinen "geopanic needles" acht überdimensionale Akupunkturnadeln an verschiedenen Orten, wie etwa der Feistritz. Der künstlerische Leiter Günther Pedrotti hat seinen "erzwungenen Brunnen" beigesteuert.

Fürstenfeld, bis 31.7.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige