Ohren auf

Chick Says Hallo, Keith and Charlie Say Goodbye

Standards am Klavier

Feuilleton | Klaus Nüchtern | aus FALTER 29/14 vom 16.07.2014

Sie waren beide federführend -oder besser: tastendrückend -dabei, als der Jazz an die Steckdose angeschlossen wurde. Chick Corea (Jg. 1941) und der um vier Jahre jüngere Keith Jarrett ließen in der Band von Miles Davis die Sau raus, schworen danach der Elektrifizierung aber flott wieder ab (Keith) oder lenkten diese in romantisch gedämpfte Bahnen (Chick). Dazwischen kokettierten beide mit der Klassik und kehrten gelegentlich (Chick) bzw. mit schöner Regelmäßigkeit (Keith) zum Great American Songbook zurück.

Auf seinem jüngsten Album, der Doppel-CD "Solo Piano. Portraits"(Universal), bittet Corea das Live-Publikum in sein "Wohnzimmer", holt - zum hörbaren Amusement der Sitzenbleiber - einzelne Mutige zu sich aufs Podium, um diese spontan in kleinen Improvisationen zu porträtieren. Seine zwischen Romantik und fragmentierter Abstraktion changierenden "Children's Songs" wirken fast weniger jazzig als ausgewählte "Bagatellen" Béla Bartóks; die Modern Classics, die Corea mit hörbarer Freude und Spielwitz mit Stride-Piano-, Boogie- und Ragtime-Referenzen anreichert und - das ein oder andere Pfauenrad schlagend - mit eloquenten Abschweifungen ornamentiert, sorgen für die Höhepunkte dieser charmanten musikalischen Bilanz.

Wie Corea hat auch Jarrett Bud Powell und Thelonious Monk im Gepäck, wenn er -wie schon auf "Jasmine" (2010) - gemeinsam mit dem Bassisten Charlie Haden Standards zum Besten gibt. Ihre Kompositionen sind auf dem von Abschiedsstücken geprägten "Last Dance" (ECM) insofern Ausnahmen, als "Dance of the Infidels" für einmal den Midtempo-Bereich überschreitet und auf "Round Midnight" das Thema erst nach 6:50 Minuten erklingt. Ansonsten vertraut man ganz uneitel auf die Macht der Melodie. Er wolle keinen Stil, sondern nur Sprache haben, meinte Peter Handke einmal. Hier ist es ähnlich: Die Songs klingen, als sängen sie sich selbst.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige