Empfohlen Fasthuber legt nahe

Der singende Dichter

Lexikon | aus FALTER 30/14 vom 23.07.2014

Im Feuilleton findet sich diese Woche eine kleine Würdigung des Autors und ehemaligen Verlegers Alfred Goubran als Musiker. Bei den O-Tönen zeigt er beide Seiten: Er singt, begleitet von Angela Tröndle, Songs aus seinem Album "Die Glut" und er liest aus seinem Roman "Durch die Zeit in meinem Zimmer", über den Dominika Meindl schrieb: "Während er in Essays und Interviews dezidiert politisch Stellung bezieht, geht es ihm literarisch um das Schaffen und Wahren von Geheimnissen." Einleitung: Stefan Gmünder.

Museumsquartier, Hof 8, Do 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige