Kurz und klein Meldungen

Medien | aus FALTER 31/14 vom 30.07.2014

ORF-Netflix Im September will die amerikanische Video-on-Demand-Plattform Netflix Österreich erobern. Der ORF will nun mit einer eigenen Plattform namens Flimmit eine Alternative schaffen. Zunächst produziere man für den österreichischen Markt, sagte ORF-Chef Alexander Wrabetz im Standard. Bewähre sich das Modell, überlegt er, auch für den deutschsprachigen Raum Angebote zu machen.

91.000 Löschanträge zu 328.000 Links hat Google nach eigenen Angaben in den ersten zwei Monaten seit dem "Recht auf Vergessen"-Urteil des Europäischen Gerichtshofs erhalten. Gut der Hälfte davon gab der Konzern statt.

Wiki-Manipulationen Wikipedia hat eine IP-Adresse des US-Repräsentantenhauses für zehn Tage blockiert. Von der Adresse aus waren mehrmals Wikipedia-Artikel anonym auf manipulative Art geändert worden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige