Empfohlen Omasta legt nahe

Sommerkino in der Arena: Dario Argentos "Tenebre"

Lexikon | aus FALTER 32/14 vom 06.08.2014

Bestsellerautor aus Amerika, der in Rom für einen neuen Horrorroman wirbt, gerät in eine Serie grauslicher Morde. Hochglanz in "Tenebre", ein kleines Meisterwerk des italienischen Gruselgrandseigneurs Dario Argento aus dem Jahr 1982, sollte die ergraute Hollywoodprominenz -John Saxon, Anthony Franciosa - bringen; doch wie meistens, wenn die Stars von einst nach Europa fliehen, ist der letzte Vorhang nah. - Einmalige Wiederaufführung zum Start des Open-Air-Sommerkinos in der Arena (Einlass ab 20 Uhr, freier Eintritt)! Arena, Fr 21.30 (engl. OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige