Welt im Zitat Fehlleistungsschau

Feuilleton | aus FALTER 32/14 vom 06.08.2014

Ein breiter Weg Der Künstler Chris Moser wurde nur deshalb angeklagt, weil er in seiner Kunst angeblich aggressive Flugzettel und Gedichte geschrieben hat -sonst

wurde ihm nichts angelastet. Er wurde vor seinen drei Kindern in Fesseln abgeführt und musste über ein Jahr lang von Tirol nach Wiener Neustadt zum Prozess fahren. Filmemacher Gerald Igor Hauzenberger im Gespräch mit dem Standard

Ein Satz wie ein Porsche Sophie Marceau hat ein großes steiles Glas Karottensaft getrunken und stochert noch immer ein wenig wütend mit dem Strohhalm nach einigen Stücken. Man schreibt sich einen Satz auf: "Am Morgen trank Sophie noch einen Karottensaft und sagte 'bis bald'. Dann gingen wir auseinander." Andere Männer haben einen Porsche, der Reporter hat diesen Satz. Jochen Siemens im Stern

Eine echte Doppelbelastung Viele haben auch, weil sie Karriere und Beruf unter einen Hut bringen müssen, schlicht keine Zeit. Brand-eins-Chefredakteurin Gabriele Fischer im Falter-Interview

Tennis ohne Beine Wenn


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige