Menschen

Ahoi!

Falter & Meinung | NATHALIE GROSSSCHÄDL, KATHI SEIDLER, BIRGIT WITTSTOCK | aus FALTER 32/14 vom 06.08.2014

Die Werbetrommel für seine schöne Hansestadt rührte vergangenes Wochenende Hamburg und war zu Besuch in Wien. Wien ahoi! Nein, natürlich war nicht die ganze Stadt Hamburg zu Besuch in Wien: Sie schickten eine Armada aus überdimensionalen Papierschiffen. Genauer gesagt ein zwölf Meter langes Mutter-und drei bis fünf Meter lange Tochterschiffe. Muttern lief auf Sand und legte am Donaukanal bei der Strandbar Herrmann an. Wie viele da in der Nacht Kapitän spielen wollten, ist leider nicht bekannt, aber die Wiener waren vom Hamburger Besuch sehr angetan (siehe auch Seite 22). Im Museumsquartier gab es Reeperbahnführungen und am Rathausplatz einen sogenannten Elbjazz, dem auch die leitende Dramaturgin der hamburgischen Staatsoper, Kerstin Schüssler-Bach, und Thorsten Kausch, Chef der Hamburg Marketing GmbH, beiwohnten.

Über zu wenige Kapitäne und Seeleute konnte sich auch die Viennautica nicht beklagen. Sie fand heuer zum vierten Mal am Donaukanal statt. Neben Ruderbooten, Kanus, Kajaks,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige