Neue Kinderbücher Kraftlackln und feinfühlige Wesen

Feuilleton | aus FALTER 32/14 vom 06.08.2014

Der Herold ist eine Sagengestalt, ein Held, er verträgt die "fürchterlichsten Abenteuer, Plagen, Schrecken, Ungeheuer". In Anke Kuhls Neuinterpretation muss dieser Kraftlackl "nur" pünktlich zum Geburtstag seiner Tochter Ursel mit einem Geschenk erscheinen. Die Anreise wird zum Hindernisparcours, an dem sich die überbordende Fantasie der Autorin und Zeichnerin ausgetobt hat: schäumende Zwiebeln, Madenkost, Wasserpilze, Klopapiermumien und "Brocken mit Beinchen und Socken" gehören zu seinen Aufgaben, die er natürlich mit Bravour löst. Er schafft es gerade noch rechtzeitig - und dann wird gefeiert, dass es kracht.

Ein witziges, übermütiges Bilderbuch, dessen Geschichte in unerschrockenen Versen erzählt ist, die bei Kindern ja immer gut ankommen. Einzige Kritik: Wer solche Glubschaugen malt, steht irgendwie im Verdacht, den Kinderbuchstar und Grüffelo-Illustrator Axel Scheffler nachzuahmen. KB

Anke Kuhl: Höchste Zeit, Herold! Klett, 48 S., € 15,40 (ab 4)

Der Buchhalter Herr Hasenfuß bleibt am Freitag, den 13. lieber zu Hause und löst Textaufgaben, die jedoch allesamt wiederum die Zahl 13 ergeben. Es ist also arithmetisch bewiesen, dass man dem Unglück nicht entrinnt. Die Lösung ist ein Kätzchen, das Hasenfuß Glück bringen soll. Nun hat Kater Hacek auch bald die Nase voll von den Schrullen des Herrchens und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise.

Die Wiener Hörspielmanufaktur hat nun zwei Geschichten der Kinderbuchautorin Melanie Laibl vertont. Das aufgeregte wienerische Timbre ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber mit etwas Geduld taucht man ein in eine dichte, lustige Welt voller Reime und Wortschöpfungen, die hier ambitioniert zusammenmontiert wurden. Auch die zweite Geschichte hat Charme und erzählt von einer kultivierten Krähe, die es mit ihren weit weniger feinfühligen Artgenossen manchmal schwer hat. MS

Melanie Waibl: Der katzofantastische Wunschautomat &Von der Krähe, die einen Vogel hat. Wiener Hörspielmanufaktur, CD, € 12,90 (ab 6)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige