Impulstanz Tipp

Der letzte Tanz: Stück ohne Thema

Lexikon | WK | aus FALTER 33/14 vom 13.08.2014

Am letzten Wochenende von Impulstanz steht auch der 14. und letzte Beitrag der Newcomer-Reihe [8:tension] auf dem Programm: "Phenomena" von der 31-jährigen Griechin Georgia Vardarou. Das rein weiblich besetzte Trio ist eine Weiterentwicklung des Solos "Hardcore Research on Dance", das vor zwei Jahren bei [8:tension] gezeigt wurde. Vardarou studierte bei P.A.R.T.S. in Brüssel und tanzte unter anderem in den Compagnien von Anne Teresa De Keersmaeker und Salva Sanchis. Über "Phenomena" sagt die Choreografin: "Das Stück hat kein Thema, es geht um uns drei Körper auf der Bühne. Die Ideen kommen ausschließlich aus den Bewegungen." Es geht also "nur" um Tanz, wie in vielen Tanzperformances. Aber so deutlich wie Georgia Vardarou sagt das selten jemand.

Schauspielhaus, Fr 22.30, Sa 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige