Empfohlen Fasthuber legt nahe

Jazz und Techno, laut und intensiv

Lexikon | aus FALTER 34/14 vom 20.08.2014

Mit "Content" hat der Keyboarder Philipp Quehenberger kürzlich wieder mal ein neues Album auf Mego veröffentlicht. Es klingt, kurz gesagt, wie Quehenberger immer klingt: hart, laut, schräg, technoid pumpernd und ziemlich unverkennbar. Live tritt der in Wien lebende Tiroler gern mit dem sehr umtriebigen Schlagzeuger Didi Kern auf. Als Duo Quehenberger & Kern spielen die improvisationsfreudigen Musiker intensive Sets mit Freistilklängen, die sich zwischen Techno und Jazz nicht entscheiden wollen.

Rhiz, Mi 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige