Benimmfibel für Großstadtmenschen (178)

Urbanes Betragen

Stadtleben | aus FALTER 34/14 vom 20.08.2014

Darf man, fragt Herr F., Reiseführer mit Lautsprecheranlage darauf hinweisen, wenn sie Orte der Ruhe (Plätze, Kirchen, Museen... ) zu laut beschallen?

Das ist, werter Herr F., eine Frage, die sich Bewohnerinnen und Bewohner von Touristendestinationen gerade jetzt im Sommer sicher gerne stellen. Wobei sich die Zahl mit Soundanlagen ausgestatteter Fremdenführer zumindest in Wien in Grenzen hält (die meisten Reisegruppen sind mittlerweile mit Kopfhörern ausgestattet und lauschen auf diese Weise den Ausführungen ihrer Guides ). Sollte Ihnen der Auftritt einer Fremdenführerin doch unangenehm auffallen, nur zu: Schnappen Sie sich das Mikrofon, brüllen Sie sich Ihren Frust von der Seele und hinterlassen Sie bei den sicherlich erstaunten Reisenden einen bleibenden Eindruck in Sachen Freundlichkeit der Einheimischen. Oder Sie hören einfach gut zu. Vielleicht lernen Sie ja noch was.

Noch Fragen? stadtleben@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige