Kurzhinweise

Was Sie nicht versäumen sollten

Lexikon | aus FALTER 34/14 vom 20.08.2014

Nasse Füße

Die Hör- und Seebühne im ORF-Park geht nun bald unter. Das ist metaphorisch zu verstehen, das heurige, literarische Sommerprogramm klingt nun aus. Bereits mit nassen Füßen stehen diese Woche die beiden nunmehr in Wien lebenden Steirer Joachim J. Vötter und Stephan Eibel Erzberg auf der Bühne. Vötter wird aus seinem kommenden Roman "Genius Morbi", Eibel Erzberg aus seinem Lyrikband "Licht aus" lesen. Dieser würde, hieß es in einer Falter-Kritik, elektrisieren. Nicht zuletzt aufgrund tiefer Befunde wie diesem: "Mann mit hut / Sucht fut / Findet kane / Tuats allane." Aber hallo! Rockmusik kommt vom Trio China Town.

Park des ORF-Landesstudios, Graz, Do 20 Uhr

Lasset euch führen!

Ein im Sommer gerne gepflogener journalistischer Hinweis, der zu mehr Kulturkonsum animieren soll, nämlich "Geht ins Museum, dort ist es kühler als im Freien", fällt heuer flach. Man muss also schon mit weniger trivialen Beweggründen vorstellig werden. Etwa dass am Sonntag um 15.30 Uhr die Themenführung "Nie wieder Krieg! Die Urkatastrophe als gesellschaftlicher Bruch" im Rahmen der Ausstellung "Die Steiermark und der 'Große Krieg'" im Grazer Museum im Palais angeboten wird. Die Schau beschäftigt sich aufschlussreich mit dem Ersten Weltkrieg, im Besonderen mit den Auswirkungen auf die Region hier. Wem das zu aufwühlend ist, der ist mit der Führung "Lust und Laster. Dos und Don'ts im Barock" am gleichen Tag um 14.30 Uhr besser beraten. Da macht der Titel schon richtig Gusto, abseits davon ist die Dauerausstellung in der Grazer Alten Galerie, die nicht nur Malerei aus vielen Jahrhunderten zwischen Marienkult, alten Meistern, Altar- und Kabinettbildern und eben barocken Gemälden aus Italien und Österreich zeigt, echt sehenswert.

Bevor alles zu Ende ist

Nämlich nicht nur der Sommer, sondern auch seine Festivals, ein letzter Aufruf - der bunte Judenburger Sommer (bis 27.8.), das pralle Musikfestival St. Gallen (bis 30.8.) und die Theatersaison in der Bluatschwitz Black Box in Bad Aussee (bis 30.8.) neigen sich ihrem Ende zu.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige