Forum Alpbach: untertags Diskussionen, abends Apfelstrudel

Politik | RUTH EISENREICH | aus FALTER 35/14 vom 27.08.2014

Um 14 Uhr eröffnen Ex-EU-Kommissar Franz Fischler (ÖVP), Bundespräsident Heinz Fischer und die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton die Politischen Gespräche im Tiroler Bergdorf Alpbach. Um 16 Uhr diskutieren Politiker, Forscher und Künstler über "Die EU und ihre Nachbarn", um 18 Uhr über "Die EU auf der Suche nach einem neuen Narrativ", um 21 Uhr über Sprache, Identität und die Ukraine.

Wer dann um Mitternacht Lust auf Bier oder einen Apfelstrudel hat, kann ins Hotel Post kommen. Oberkellner Balázs, den alle Bali nennen, arbeitet seit 2009 hier, drei Stunden mittags und von sechs Uhr abends bis das Restaurant schließt. Das Forum Alpbach bedeutet für ihn Hochsaison: Er hat zwei zusätzliche Aushilfen und kommt trotzdem selten vor ein oder zwei Uhr früh weg. In eine Veranstaltung des Forum Alpbach hat Bali es noch nie geschafft, zu viel Arbeit. Dabei würde es ihn interessieren: "Dem Heinz Fischer hätte ich gern zugehört."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige