Phettbergs Predigtdienst

Von Obernalb nach Unternalb

Falter & Meinung | aus FALTER 35/14 vom 27.08.2014

Heute um 21 Uhr läuft auf Ö1 der vorletzte Teil des "Radetzkymarsch" von Joseph Roth. Kitsch und Kunst groß in einem, ich muss immer weinen. Die vorletzte Folge war hart. Denn mein väterlicher Großvater muss ein vollkommener Kaiser-Franz-Joseph-Narr gewesen sein. Von allen meinen Vorfahrys lernte ich de facto nur meine väterliche Großmutter kennen.

Von meinem väterlichen Großvater, Herrn Josef Fenz, hatte die Großmutter Theresia neben ihrem Foto ein Foto hängen. Merkwürdig, dieses Foto von Theresia Fenz hab ich nicht mehr vorgefunden, aber sehr wohl das Foto des Großvaters Josef Fenz. Und es sah de facto ident aus wie Kaiser Franz Joseph I., mit allem Bart und Pi-Pa-Po. Dieses Foto hab ich sogar in meinem Zimmer in einem Kuvert liegen.

Ich weiß nicht, war dieser Josef Fenz ein fester Nazi, oder war er ein Kaiser-Franz-Joseph-I.-Anbeter? Denn mir wurde erzählt, er fuhr mit dem Ochsen durchs Nalber Bachl. Und da hat er sich irgendwie verletzt, und er verlor Blut und um seinen Blutverlust zu stillen, wusch er seine Hände neben dem Ochsen im Nalber Bach (der Nalber Bach fließt von Obernalb nach Unternalb und mündet in die Pulkau) und bekam eine arge Blutvergiftung. War dies ein Selbstmord oder war dies ein medizinischer Fall?

Mir wurde auch erzählt, als Josef Fenz Essigsieder in Wien war, ging er immer wieder in die Kapuzinergruft. Als Vorfahrensfakten kann ich nur aufweisen 1.) mein Vater wurde am 18. August 1912 geboren, also er hatte vorgestern seinen 102. Geburtstag gehabt. Und 2.) kann ich das Foto herzeigen von meinem Großvater Josef Fenz, der ident aussah wie der Kaiser. Mir war beim gestrigen Hörspiel deshalb so weinerlich zumute, weil im "Radetzkymarsch" eindringlich erzählt wird, dass Bezirkshauptmann Franz Trotta total ähnlich ausschaut wie Kaiser Franz Joseph I.

Lustigerweise hieß meine Großmutter Theresia Fenz, geboren mit ihrem ledigen Namen Theresia Zauner. Deswegen ess ich jetzt so gerne Zauner-Kipferl. Sir eze verweist mich soeben darauf, dass engl. fence auf Deutsch Zaun heißt. Theresia Zauner war als junge Frau Magd im Hause Widhalm, dem bäuerlichen Elternhaus meiner Mama.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige