Festival Tipp Burgenland

Joseph Haydn tanzt in Oklahoma Bauerntänze

Lexikon | aus FALTER 35/14 vom 27.08.2014

Einen so komischen Kontrapunkt und eine so besoffene Fuge habe ich noch nie geschrieben": Vergnügt kommentierte Joseph Haydn einst die große Szene im "Herbst" seines Oratoriums "Die Jahreszeiten", in der die Landleute bei einem Weinfest nicht nur zu Dudelsackklängen das Tanzbein schwingen, sondern auch noch ein Trinkgelage feiern, das an beschwipster Ausgelassenheit kaum zu überbieten ist. Aber auch die Ackerarbeit, ein Sommergewitter und eine Jagd werden lautmalerisch beschrieben. Eine szenische Ballettfassung des Oratoriums mit dem Oklahoma Festival Ballet und dem dortigen Chor haben die Haydnfestspiele Eisenstadt zu ihrer Eröffnung eingeladen. Mara Mastalir, Paul Schweinester und Günter Haumer singen die Solopartien, es spielt die Cappella Istropolitana. HR

Schloss Esterházy, Haydnsaal, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige