Ohren auf Live in Saalfelden

Oh Mensch, gib acht, wer trötet da nach Mitternacht?

Feuilleton | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 35/14 vom 27.08.2014

Im Unterschied zu Veranstaltungen, die sich halt "Jazzfest" nennen, trägt das Jazzfestival Saalfelden, das am kommenden Wochenende zum 35. Mal über die Bühne geht, seinen Namen zu Recht. Dass sich das musikalische Idiom des Jazz nicht dogmatisch fixieren lässt, darf als bekannt vorausgesetzt werden; dass Jazz nicht schon automatisch aufregender wird, weil irgendwelche Genregrenzen aufgesprengt werden, dito. Das Quartett Get the Blessing aus der britischen Trip-Hop-Metropole Bristol besteht zur Hälfte aus der rhythm section von Portishead, Saxofon und Trompete kommen noch dazu. Klingen tut "Lope and Antilope" (Import) durchaus vorstellungsgemäß und im besten Falle wie Chet Baker und Gerry Mulligan auf einem Trip-Hop-Trip, bei aller atmosphärischer Aufgeladenheit aber auch etwas geschmäcklerisch und nicht gefeit vor gepflegter Langeweile.

Eine ordentliche Pranke hingegen fahren Roy Paci & Corleone aus, und es ist gewiss kein Zufall, dass man dem Sextett um den sizilianischen Trompeter Roy Paci das für 0.30 Uhr angesetzte Abschlusskonzert am Samstag überantwortet hat. "Blaccahenze" (Import) ist prallvoll mit Pathos, Emotion und Euphorie, garniert Led-Zeppelin-Riffs mit Free-Jazz-Eskapaden, treibt sich am Friedhof ebenso rum wie in der Space-Disco und wäre jederzeit für den Soundtrack zu einem Packinpah-Western gut.

Nicht vom Groove, sondern von frei improvisatorischer Gestik und kontrastreicher Klanglichkeit getrieben ist das mit zwei Trompeten, Klavier und Schlagzeug unorthodox besetzte franko-japanische Quartett Kaze, das auf "Tornado" (Import) aber keinen Dauersturm erzeugt, sondern neben clusternder Ekstase, erratischem Getrommel und freudig furzenden Trompeten auch sehr intime Momente zu evozieren weiß. Wer wann und wie zu agieren hat, scheint nicht festgelegt, ist bei aller Überraschung aber höchst plausibel. Jazz als Utopie? Aber sowieso!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige