Kurz und klein Meldungen

Medien | aus FALTER 36/14 vom 03.09.2014

Ende des Clickbait Facebook bastelt erneut am Newsfeed seiner Mitglieder herum. So sollen zukünftig Medien ausgeblendet werden, die nur "Clickbaiting" betreiben, also mit skurrilen Titelzeilen Klicks erhaschen wollen, jedoch nicht sonderlich lesenswert sind. Um dies zu ermitteln, wird beobachtet, wie viel Zeit die User auf den angeklickten Seiten verbringen.

10.000.000.000 Dollar, ungefähr so viel soll die App Snapchat wert sein, schätzt die Finanzfirma Kleiner Perkins, die in den Onlinedienst investierte. Benutzer können mit Snapchat Bilder und Videos verschicken, die sich wenige Sekunden nach Erhalt selbst zerstören.

Anfang der NZZ Die NZZ will einen Ableger in Österreich starten, einen ersten Vorgeschmack bekommt man auf NZZ.at, dieser "Werkstattblog" berichtet von der schrittweisen Entstehung dieses neuen Mediums.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige