Kurz und klein Meldungen

Politik | aus FALTER 36/14 vom 03.09.2014

Neue Chefs In der Europäischen Union wurden die wichtigsten Posten neu besetzt: Der ehemalige polnische Solidarność-Aktivist Donald Tusk wird neuer EU-Ratspräsident und die sozialistische italienische Außenministerin Federica Mogherini nächste EU-Außenbeauftragte. Die Entscheidung ist zwischen den 28 EU-Regierungen einvernehmlich gefallen. Tusk war bisher polnischer Ministerpräsident. Er gilt als Vertrauter der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ist der erste Vertreter eines ehemaligen "Ostblock"-Staates, der eine Spitzenposition in der EU bekleidet.

355.643 Personen waren im August als arbeitslos gemeldet. Das sind um zehn Prozent mehr als im Monat zuvor. Die Zahl der offenen Stellen war bundesweit mit 27.690 um 0,4 Prozent geringer als im Vorjahr.

Keine Netzbett en mehr Wohin mit Kranken, die nächtens randalieren oder verwirrt davonlaufen? Immer wieder landeten die Patienten in Netzbetten. Diese wurden nun per Erlass des Gesundheitsministeriums verboten. Die Patienten werden nun wohl mit Psychopharmaka beruhigt werden.

Akten zum Altpapier Der Wiener Blogger und Journalist Marcus J. Oswald hat die Wiener Justiz ordentlich erschüttert, wie Profil berichtet. Oswald fand heraus, dass schlampige Ankläger Akten sensibler Verfahren einfach ins Altpapier warfen. Der Blogger zog sie heraus. Ein "Systemfehler", gibt die Staatsanwaltschaft zu.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige