Neue Kinderbücher

Die Angst vorm Wolf und ein weiteres Abenteuer mit Ella

Feuilleton | aus FALTER 36/14 vom 03.09.2014

Der Wolf gehört zu den Urängsten von Kindern. "Da kommt der Wolf!" lautet die zugehörige Warnung, die nicht nur den Titel, sondern auch den ersten Satz dieses Pappbilderbuchs abgibt. Es führt vor, dass man Ängsten nicht hilflos ausgeliefert ist, sondern etwas gegen sie unternehmen kann. "Schnell! Blätter um, dann bist du ihn los!" steht auf der gegenüberliegenden Seite. Aber so leicht geht es dann doch nicht. Er kommt näher, die Strategien müssen geändert werden: kippen, noch mehr kippen, schütteln, drehen -die Leserschaft wird gleichzeitig zum Akteur und hält trotzdem vor Spannung den Atem an. Zum Schluss wird er aber doch besiegt - und das Ganze kann von vorne beginnen, denn die Angst vorm Wolf lässt sich natürlich nicht so einfach abschütteln. Steht nur zu hoffen, dass der ersten Übersetzung des französischen Duos Ramadier & Bourgeau, das für seine originellen Bücher für Kleinkinder bekannt ist, weitere folgen werden. KB

Cédric Ramadier, Vincent Bourgeau (Illustrationen):


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige