Empfohlen Fasthuber legt nahe

Alles auf eine Kugel setzen

Lexikon | aus FALTER 36/14 vom 03.09.2014

Geboren 1961 in Pittsburgh, gehört Stewart O'Nan seit seinem Erstlingsroman "Engel im Schnee", für den er 1993 den William-Faulkner-Preis erhielt, zur ersten Liga der US-Literatur. In Wien stellt er seinen neuen Roman "Die Chance" vor: Gemeinsam machen Marion und Art Fowler eine Pauschal-Busreise zu den Niagarafällen, wohin sie 30 Jahre zuvor auch ihre Hochzeitsreise führte. Im Gepäck befindet sich ihr gesamtes Barvermögen, denn Art glaubt zu wissen, wie man beim Roulette gewinnen kann. "Die Chance" ist ein Roman über Zuversicht, Verzeihen und letzte Chancen. Deutsche Lesung: Robert Reinagl. Hauptbücherei, Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige