Hero der Woche Wertungsexzess

Kobuk

Politik | aus FALTER 37/14 vom 10.09.2014

Eine Salzburger Mindestpensionistin wird aus der Wohnung geworfen, damit Asylwerber hineinkönnen. Diese Meldung verfasste die Kronen Zeitung und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache verbreitete sie prompt auf Facebook.

Doch diese Meldung ist falsch, und dass sie falsch ist, wissen wir dank des Blogs Kobuk, das die heimischen Boulevardblätter (alle anderen aber auch) überwacht und wieder einmal sichtbar macht, wie die Krone gegen Asylwerber Stimmung macht.

Zum Glück gibt es Kobuk. Zwar wissen wir alle, dass der Boulevardjournalismus irgendwie dreckig ist, Kobuk zeigt aber im Detail auf, wie dreckig er ist. Fakt ist: Die Pensionistin ist weiter in ihrer Wohnung, der Kobuk-Beitrag dazu wurde von 186.000 Menschen auf Facebook gesehen. Das sind mehr Leser, als die Krone in Salzburg hat. Eine gute Nachricht!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige