Katharinas Nachtwache Was in Wiens Partyszene passiert -Veranstaltungen im Überblick

Schweigen ist Silber, Radiomachen Orange

Lexikon | aus FALTER 37/14 vom 10.09.2014

Ein Rauschen, ein Wummern, ein Flirren von Filmschnipseln: so gestaltet sich das Liveset des Wiener Avantgarde-Musikers Peter Kutin, der den Abend im Celeste eröffnet. Das freie Radio Orange 94.0 feiert seinen 16. Geburtstag, und das Programm repräsentiert wie schon in den vergangenen Jahren die wunderbar eklektische Breite an Musikstilen und Formaten, die auf dem Sender Platz finden. Nach Kutin spielt im Jazzkeller des Lokals eine Latin Band, danach sendet Rosa Danner live aus dem Club eine female:pressure-Spezialsendung über politischen Rap. Das Publikum ist so gemischt und aufgeschlossen wie das Programm, und wenn weit nach Mitternacht der New Yorker Torn Hawke pastellfarbenen Discotechno mit Gitarrenfeedback und Hardware-Gerumpel kurzschließt und die Londonerin Throwing Shade ein euphoriegeladenes DJ-Set spielt, treffen sich vom älteren Underground-Musikfreigeist bis zum frisch nach Wien gezogenen Partygirl alle auf dem Dancefloor. Auf die nächsten 16 Jahre!

VORSCHAU DONNERSTAG (11.9.): Im Rabenhof tanzen Fritz Ostermayer und Oliver Welter bei der Albumpräsentation ihrer Band The Very Pleasure ein trauriges Tänzchen in der Bauerndisco, während die Turntable-Meister d.b.h, Chrisfader und Testa im Brut Platten wirbeln und die freie Textbühne im Café Leopold in ihre letzte Sommer-Runde geht.

FREITAG: Eine Fontäne im Wasserbecken des MQ wird um 20.30 Uhr zum Sound von Ritornell zur bewegten Videokunst-Leinwand. Die Berliner Jake The Rapper und Red Robin spielen in der Pratersauna seelenvollen House, Sixtus Preiss zerlegt im Zirkus Maximus im Brut virtuos Rhythmen und Synthesizer-Melodien, und der geheimnisvolle Marquis Hawkes bringt euphorische Housemusik zu bande à parte ins Café Leopold. Die Technoparty u.a. mit DJ 3Phazegenerator im Club Spittelau 10 in der, genau, Spittelauer Lände 10 trägt den schön pragmatischen Namen "bumm bumm", und die Drum-'n'-Basser vom Club Switch feiern mit Majistrate und Sub Zero in der Camera ihren siebten Geburtstag.

SAMSTAG: Die jazzigen Wiener Downbeat-Hip-Hopper Pdf Trio stellen im Celeste ihr neues Album "Moos" vor, der Münchner Dario Zenker verlegt in der frisch vergrößerten Auslage House und Techno, und der Analogmaschinen-Liebhaber Pablo Mateo spielt im Heuer ein Liveset. In der Grellen Forelle veranstaltet inzwischen der Kalifornier Developer ein Technogewitter der kompromissloseren Sorte.

seidler@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige