Kultur Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 37/14 vom 10.09.2014

Wachküssen Zuletzt war das Grazer Orpheum etwas untertourig unterwegs. Nun soll es "wach gefeiert und wach programmiert" werden. Erstmals findet zum Saisonauftakt ein Eröffnungsfest statt, zudem soll mit Schwerpunkten in den Bereichen Kabarett, Popkonzerte und Jazz das Profil geschärft werden.

Platz da! Die 15 Künstlerateliers der Stadt Graz auf dem einstigen Gelände der Firma Tagger sind nun bereit zur Vergabe, Anfang 2015 können sie bezogen werden. Für die Ateliers, die auf einer Fläche von 500 Quadratmetern untergebracht sind, kann man sich nun beim Kulturamt bewerben.

Menschenrechte 2014 Bis zum 3.10. können Vorschläge für den steirischen Menschenrechtspreis bei der Landesamtsdirektion eingebracht werden.

8 Kilo schwer war der Tumor, der einer 75-jährigen Steirerin entfernt wurde. Das Geschwür war jahrelang im Bauch der Frau herangewachsen und wurde im LKH Graz entfernt. Der zuständige Mediziner meinte, noch nie einen so großen und schweren Tumor gesehen zu haben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige