Tiere

Toller Hecht

Falter & Meinung | aus FALTER 38/14 vom 17.09.2014


„Und der Haifisch der hat Tränen, und die laufen vom Gesicht, doch der Haifisch lebt im Wasser, so die Tränen sieht man nicht“. So lyrisch variierte die Neue-deutsche-Härte-Band Rammstein die Brecht’sche „Moritat von Mackie Messer“. Wahrscheinlich hatte der Krone-Redakteur diesen Text beim Interview mit Reinhold Mitterlehner noch im Ohr, als er diesen befragte: „Welcher Ausdruck für das Amt des ÖVP-Obmanns gefällt Ihnen besser? Himmelfahrtskommando oder Haifischbecken?“ Offenbar war dessen von christlichen Werten geprägte Antwort darauf „Himmelfahrtskommando“, denn die andere Option schloss er aus: „Also ein Haifischbecken ist sicher nicht mein Aufenthaltsort, da steige ich erst gar nicht hinein.“

Fürchtet Mitterlehner von den großen, planktonfressenden Walhaien in einem zu kleinen Parteibecken erdrückt zu werden? Oder war ihm nicht bewusst, dass die Gefahr, von Haien getötet zu werden, sehr gering ist, da pro Jahr weltweit nur fünf Menschen durch Attacken dieser Knorpelfische sterben?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige