Kröten für Kastanien

Auf die Plätze, sammeln, los! Kinder werden fürs Kastaniensammeln belohnt

Stadtleben | HERBSTVORSCHAU: NINA HORACZEK | aus FALTER 38/14 vom 17.09.2014

Tausche Kastanie gegen Bares. Oder gegen Kinderkultur. Diesen Herbst werden zum ersten Mal nicht nur die Kinder belohnt, die ihre gesammelten Kastanienschätze im Lainzer Tiergarten abgeben, heuer veranstaltet auch das Kindertheater Lilarum in Kooperation mit dem Wiener Forstamt eine Sammelaktion. Alle Kinder, die am 27. oder 28. September mit einem Sackerl Kastanien ins Theater kommen, erhalten eine kostenlose Eintrittskarte für das Puppenstück "Quakalulubaby"(empfohlen ab drei Jahren).

Seit Generationen pilgern Wiener Kinder jeweils im September an speziellen Sammeltagen mit von ihnen gesammelten Kastanien in den Lainzer Tiergarten und verdienen sich so ihr erstes Geld. Beim Lainzer Tor warten nämlich dann die Mitarbeiter des Forstamts und wiegen die Schätze ab. Für jedes Kilo Kastanien gibt's als Belohnung zehn Cent für die kleinen Spender. Damit aber keine Kastanien-Millionäre aus dem Tiergarten herausmarschieren, dürfen pro Familie höchstens 100 Kilo abgegeben und zehn Euro


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige