Welt im Zitat Fehlleistungsschau

Feuilleton | aus FALTER 38/14 vom 17.09.2014

Ja, wie klingt denn das?

Eine an Miles Davis erinnernde Trompete mäanderte in mikrotonalen Melismen über meditativen Sound-Tableaus, die futuristisch und archaisch anmuteten. Der Standard über alte Aufnahmen des US-Musikers Jon Hassell

Zerbrochene Illusionen

Diese Illusion einer Blase, die platzen kann, ist ein bis zwei Jahre später zerbrochen. Der Filmkritiker und Publizist Georg Seeßlen im Standard-Interview

Raum für tote Tiere

Aber nicht nur ausgestorbenen, auch geschützten Tieren wie dem Dachs

wird Raum gesichert oder neu geboten. Aus wien.at

Unschlagbar

Der fünfmalige US-Open-Champion Djokovic verpasste die Chance auf seinen 18. Titel. In drei Jahren erreichte er nur ein Grand-Slam-Endspiel - und das verlor er heuer in Wimbledon gegen Djokovic. Aus derstandard.at

Kochfreudiges Kalb

Wienerschnitzel gebacken vom Kalb mit Salat. Auf der Speisekarte des Café Gloria

Prälat mit "e" statt "a"

19., Leopold-Unger-Platz Gefunden auf einem Straßenschild

Na dann!

Sniper feuern auf Passanten. Opfer sind nur Migranten. Schlagzeile in Österreich

Redepreis Benedict Cumberbatch bekam am Ende des Abends den Preis als "Schauspieler des Jahres" und nahm die Rede - leicht betrunken - entgegen.

Unbeliebt wie ein Diktator

Die Beliebtheit von François Hollande hat einen neuen Tiefpunkt erreicht: Nur 85 %sind für eine weitere Amtszeit. Aus Heute

2 + 1 =4

Russland schlug Liechtenstein durch zwei Eigentore und einen Elfer 4:0. Aus Heute

Hartes Urteil

Schulschwänzen: Kärntner Eltern 64 Tage hinter Gittern. Aus der Presse

Stakkato für Snack und Sakko Kommenden Samstag läutet Philipp Inreiter den Herbst ein. Mit mindestens acht Gängen und, damit einem nicht fad wird, vorneweg einem Sakkato an "Snacks". Aus derstandard.at

Für gedruckte Zitate erhalten Einsender ein Geschenk aus dem Falter Verlag (an wiz@falter.at)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige