Pop Tipps

Gustav beendet den Summer of Sounds im MQ

Lexikon | GS | aus FALTER 38/14 vom 17.09.2014

Eva Jantschitsch alias Gustav ist eine Meisterin des Sich-rar-Machens. Gerade einmal zwei Alben hat die Wiener Musikerin veröffentlicht, "Rettet die Wale" (2004) und "Verlass die Stadt" (2008); über den Erscheinungstermin des dritten heißt es seit geraumer Zeit "nächstes Jahr vielleicht". Ihre Mischung aus elektronischer und analoger Musik, aus Pop, Chanson und Protestlied stellt sie stattdessen in den Dienst von Theater und Film. Für das aktuelle Maschek-Kasperltheater legte Jantschitsch etwa gerade Conchita Wurst ein Lied in den Mund, mit dem deutschen Musiker Knarf Rellöm arbeitet sie an einer Neufassung der "Proletenpassion" von den Schmetterlingen (geplante Premiere: Anfang 2015). Jetzt ist Gustav auch wieder live zu erleben, neues Songs inklusive. Wann die zugehörige Platte erscheint?"Im Herbst nächsten Jahres - vielleicht."

MQ, Haupthof, Do 19.00 (Eintritt frei)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige