Theater Kritiken

Von Henry Purcell bis Rucki Zucki Palmencombo

Lexikon | Martin Lhotzky | aus FALTER 38/14 vom 17.09.2014

Wessen musikalisches Repertoire reicht von mindestens Henry Purcell bis zur Rucki Zucki Palmencombo, inklusive Schubert und Brel? Wer kennt sich bei Liedtexten derart gut aus, dass aus einem Potpourri von Brecht oder Kästner bis James Brown oder Gustav eine kleine Story wird? Genau, Franz Wittenbrink ist wieder da! Mithilfe von Peter Ahorner (dessen Dialektlyrik sonst den Strottern zugutekommt) bringt er "Schön schön schön" in die Kammerspiele. Der Plot um einen Frauenfitnessclub, dessen Managerin (Ruth Brauer-Kvam) und Trainer (Martin Niedermair) enthält mehr Wiener Lokalkolorit, auch morbides, als man bei der bunten Kulisse erwarten würde. Ein großer, gar nicht oberflächlicher Spaß!

Kammerspiele der Josefstadt, Mo, Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige