Meldungen Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 39/14 vom 24.09.2014

Neuer Brut-Geschäftsführer Das Performancehaus Brut Wien bekommt mit Kira Kirsch nächstes Jahr eine neue künstlerische Leiterin. Der neue kaufmännische Geschäftsführer, Richard Schweitzer, hat sein Amt bereits angetreten. Der 56-jährige Wiener, der in derselben Funktion schon im Tanzquartier, beim steirischen herbst und am Schauspielhaus tätig war, hat schon alle Hände voll zu tun: Er muss im laufenden Budget das 200.000-Euro-Loch stopfen, das durch den Wegfall der Bundessubventionen entstanden ist. Die letzte von Brut-Gründungsintendant Thomas Frank verantwortete Saison wird am 25. September mit einer neuen Arbeit von Doris Uhlich eröffnet; weitere Höhepunkte sind Gastspiele von She She Pop und Forced Entertainment. Richard Schweitzer wird dem Haus auch unter Kira Kirsch erhalten bleiben; die beiden kennen einander von der gemeinsamen Zeit beim herbst.

Neue Drachengasse-Leiterin Im Theater Drachengasse gibt es einen Wechsel im Leitungsteam: Die langjährige Co-Direktorin Eva


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige