Die schönsten Lieder von Udo Jürgens, ausgewählt und kommentiert von prominenten Fans

Udo Jürgens super zu finden ist keine Frage des Alters, des Geschlechts, der musikalischen Präferenzen oder der politischen Gesinnung. Dieses Testimonial beweist es: 15 Prominente nennen ihren liebsten Song (und wiederholen sich nur ein einziges Mal)

Feuilleton | UMFRAGE: GERHARD STÖGER | aus FALTER 39/14 vom 24.09.2014

Oliver Welter (Musiker, Naked Lunch) "Griechischer Wein"

Ich mag den Udo. Ich mochte den schon immer. Sein weißes Klavier, den Bademantel, die vielen jungen Damen. Als er vor einigen Jahren in einem Interview Kärnten mit Nordkorea verglich, mochte ich ihn dann noch mehr. "Griechischer Wein" ist sein bestes Lied, keine Frage. Eine hochkomplexe Komposition und ein zu Tränen rührender Vortrag. Mehr braucht es nicht. Das einzige Manko des Liedes: der zweifelhafte Inhalt. Griechischer Wein hat nämlich mit dem Blut der Erde gar nichts gemein, sondern schmeckt, wie der Kenner weiß, im Grunde nur harzig.

Vea Kaiser (Schriftstellerin, "Blasmusikpop") "Es lebe das Laster"

2010. Zürich. Kronhalle-Bar. Ich: Studentin. Er: Banker. Drinks: teuer. Barkeeper: nervös. Mixt mit naturwissenschaftlicher Genauigkeit. Der Banker: langweilig. Ich: gelangweilt. Auftritt: ER. Die Mahagoni-vertäfelte Tür schwingt. Das dumpfe Licht unter den grünen Wänden wird heller. Sein Glanz überstrahlt die Picassos.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige