Kunst Kritik

Raster versus Knödel: Auf dem falschen Pfad

Lexikon | NS | aus FALTER 39/14 vom 24.09.2014

Auf den Holzweg will die Künstlerin Thea Djordjadze die Betrachter offensichtlich schicken, wenn sie ihre aktuelle Ausstellung "A Guide On Wrong Path" nennt. Die Galerie Meyer Kainer dominieren regal-und vitrinenartige Objekte aus schwarz lackiertem Stahlgitter. In diesen Strukturen werden Kleinskulpturen wie ein bunt bemalter Pappmachée-Knödel oder ein ausgebuchtetes Stück Kupferfolie gezeigt. Minimalistische Strenge trifft auf alltagsnahe Anti-Form, die aber durch die Rahmung auratisch aufgeladen wird. Die Gitterkästen lassen auch an die "Käfige" von Louise Bourgeois denken, die aber Assoziationen zu dunklen Geheimnissen hervorriefen. Hingegen sucht Djordjadze, die auch Malereien zeigt, nicht die Narration, sondern die Begegnung mit dem Material.

Galerie Meyer Kainer, bis 27.9.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige