Dolm der Woche Wertungsexzess

Johann Gudenus

Politik | aus FALTER 39/14 vom 24.09.2014

Nein, wir haben hier nicht irrtümlich das Foto von letzter Woche stehen lassen. Der Wiener FPÖ-Klubchef und Homolobby-Phobiker Johann Gudenus hat geschafft, woran so viele vor ihm trotz immenser Mühen gescheitert sind: Als erster Mensch in der Falter-Geschichte bekommt Gudenus den zweiten Dolm in zwei Wochen, den Doppeldolm (Dodo).

Der Kurier fragte Gudenus nach seiner umstrittenen Tschetschenienreise im Jahr 2012. Er habe, sagt Gudenus da, dem Diktator Ramsan Kadyrow von dem "Tschetschenen-Problem" erzählt, das Österreich habe. Aus des Diktators Antwort schließt Gudenus dann messerscharf: "Ein Großteil der Tschetschenen in Österreich hat keinen Asylgrund."

Wie lautet nun die für Gudenus so beruhigende Antwort des Autokraten? "Ja, ich verfolge schon Menschen. Aber nur einige tausend."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige