Die Arbeit der Nacht

Jugendliche und Alkohol: Unser Autor macht Präventionsarbeit auf Augenhöhe

Stadtleben | Erfahrungsbericht: Orlando Süss | aus FALTER 40/14 vom 01.10.2014

Dunkelheit, Bassdröhnen, Lichterzucken. Zwischen all den dunklen Silhouetten: eine Gruppe Mädchen, unentschlossen. Langsam pirschen wir uns an, gleich haben wir sie. "Hey! Wollt ihr ein Quiz über Alkohol machen?" Wir sind unterwegs durch die lange Nacht der Jugendarbeit, im Auftrag von Partyfit, einem Alkoholpräventionsprogramm der Stadt Wien. Gearbeitet wird in Zweierteams, in Peer-to-Peer-Form, also auf Augenhöhe. Zielgruppe sind Jugendliche im Alter zwischen 15 und 22, wobei man das natürlich vorher nie so genau wissen kann.

Das Quiz, genannt "Wissensdurst", soll das Eis brechen, zum Thema Alkohol führen und helfen, eine Gesprächsbasis zu finden. Es geht um Grundwissen: Woran erkenne ich einen Filmriss? Wie kannst du den Kater am nächsten Tag verhindern? Nach dem Quiz kann es dann zum Reflexionsgespräch über Alkoholkonsum kommen; manchmal wird es tiefgründiger.

"Ja gerne, warum nicht?" Die Mädchen sind schon etwas angeheitert, aber definitiv noch klar genug und in Gesprächslaune.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige