Katharinas Nachtwache Was in Wiens Partyszene passiert -Veranstaltungen im Überblick

Down in the underground you'll find someone true

Lexikon | aus FALTER 40/14 vom 01.10.2014

Mit dem Ausbau der Auslage, der Neueröffnung der Kantine und der Umgestaltung des Wirr tut sich gerade so einiges in der Wiener Clublandschaft. Letzteres nennt seinen Kellerfloor seit neuestem Club Dual und hat mit einer feinen Doppelparty der Praterei-Crew Einstand gefeiert. Das DJ-Pult ist von seinem alten Platz gegenüber der Bar an die hintere linke Wand gerutscht und scheint damit endlich seine ideale Ausrichtung gefunden zu haben. Ein angenehmer Holzboden, eine recht ordentliche Anlage und wunderschöne Visuals, wie so oft aus dem Hause Bildwerk, die auf zwei Leinwänden das Logo des Clubs als Kippbild zwischen Sechseck und dreidimensionalem Würfel projizieren: die Sorgfalt steckt hier in den Details. Sitzgelegenheiten findet man kaum, denn dafür gibt es, ganz im Sinne der namensgebenden Dualität, weiterhin die Wirr-Bar oben. Ähnlich wie früher im Market am Naschmarkt tut sich hier also eine kompakte, zentral gelegene Plattform für elektronische Partys abseits der großen Clubs auf, und sie sieht gut aus.

VORSCHAU DONNERSTAG (2.10.): Es ist wieder Waves Festival! Heute spielt zum Beispiel das fantastische irische Noiserockquartett Girl Band im Flex, außerdem gibt es eine neue Festivalzentrale in der Alten Post im ersten Bezirk und, wie jedes Jahr, eine DJ-Straßenbahn am Ring. Im Celeste droppt der Kalifornier Falcons inzwischen seine Hip-Hop-und Bass-Music-lastigen Remixe für Leute wie Ciara oder M.I.A.

FREITAG: Der Club Zeitaufnahme widmet die Nacht in der Pratersauna der wunderbaren US-Produzentin Xosar: roher, krachiger Techno, zusammengeschraubt auf analogen Maschinen. Der Club Kantine im Alten Zollamt (3., Schnirchgasse 9) feiert zweite Eröffnung mit einem DJ-Set von Tiefschwarz-Hälfte Basti, DJ W!ld aus dem Labelstall von Sven Väths Cocoon Records verlegt in der Grellen Forelle kräftigen House, und das Dual wird unter den Händen von Binär zum Technoland. Waves-Liebling des Tages ist Alexis Taylor of Hot Chip fame im Flex.

SAMSTAG: Das heutige Waves-Highlight ist die Nacht im Porgy & Bess, angeführt vom finnischen Disco-Dreampopper Jaakko Eino Kalevi. Im Wuk ist Hip-Hop Connection Festival mit Rap-Größen wie Jeru The Damaja. Der Schotte Harvey McKey pumpt Techno im Flex, der Franzose D'Julz besucht den Club Hart in der Auslage, und der Bubble Club verwandelt sich unter den Händen der Residents Giorio und Weise in seiner neuen Heimat Dual in den Club Becs. seidler@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige